Bewertungen – rasch und präzise

Seit nunmehr über 23 Jahren bewerten wir materielle und immaterielle Wirtschaftsgüter unter Liquidations- und Fortführungsgesichtspunkten oder zum Zeit- und Wiederbeschaffungswert. 

Ihre Vorteile

Bewertungen auf Basis eines riesigen Erfahrungsschatzes

Praxisbezogene“ Ermittlung von erzielbaren Werten

Vorverarbeitung der Werte nach Ihren Wünschen

Aufwandsorientierte Vergütung

Egal ob Schutzrechte (wie Patente, Geschmacksmuster, Namensrechte), Software, technische Anlagen und Maschinen, Werkzeuge, Fahrzeuge, Betriebs- und Geschäftsausstattungen aller Art, Warenvorräte, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Fertig- und Halbfertigprodukte, besondere Einzelstücke etc. - wir sind in der Lage aufgrund unseres riesigen Erfahrungsschatzes unseren Auftraggebern sehr präzise und äußerst zeitnah den Marktwert zu benennen. Wir ermitteln dabei den Liquidationswert (unterster Zerschlagungswert) ebenso genau wie den Fortführungswert (d.h. den Sachwert wenn der Gegenstand so weiter genutzt wird wie bisher). Diese beiden Werte sind nicht nur für Insolvenzverwalter und das Gericht von tragender Bedeutung, sondern bilden auch für andere Auftraggeber (z.B. Banken, Versicherungen, Leasinggesellschaften, Unternehmer aber auch für Kaufinteressenten und Privatpersonen) eine äußerst wichtige Entscheidungsgrundlage

Wirtschaftsprüfer, Steuer- und Finanzberater empfehlen häufig ihren Mandanten für Betriebsverkäufe, Betriebsaufspaltungen, -übertragungen etc. unsere absolut praxisbezogene Bewertung. Je nach Zielvorgabe können natürlich auch Zeit- oder Wiederbeschaffungswerte ermittelt werden. 

Interessant ist dabei auch, dass wir uns im Gegensatz zu anderen Gutachtern, welche einen Wert festlegen den sie nie erzielen müssen, uns auf unsere Werte verpflichten lassen. Bei einer möglichen Verwertung kann sich der Auftraggeber darauf verlassen, dass die von uns ermittelten Werte auch tatsächlich erzielt werden. 

Im Rahmen der Bewertung, welche Herr Dipl.-Ing. Peter Kragler vor Ort persönlich vornimmt, werden auch aussagekräftige Bilddokumente erstellt, welche in digitaler Form den Bewertungsgutachten beigefügt werden und ggf. auch für weitere Maßnahmen (z.B. Exposé, Versteigerungskatalog, Anzeigen) zur Verfügung stehen.

Wir sind stolz darauf, dass in unserer langjährigen Tätigkeit nicht ein einziges Gutachten zu einer Beanstandung oder gar zu einer Auseinandersetzung Anlass gab.

All unsere Bewertungen basieren auf einem offiziellen Bewertungsauftrag, in welchem alle Erfordernisse klar definiert sind. Die Honorierung erfolgt auf einer Staffelung der Volumina, die im unteren Bereich rein aufwandsorientiert abgestellt ist und sich nach oben am Liquidations- und Fortführungswert orientiert. 

Wir erfassen die Gegenstände nach ihrer räumlichen Lage, bilden auch Gruppenwerte und stellen auf Wunsch auch Fremdrechte fest.

Weitere Sonderleistungen im Rahmen der Bewertung sind Anbringung von Sicherungsetiketten, Abgleich mit bereitgestellten Verzeichnissen (z.B. Anlage- oder Sicherungsübereignungsverzeichnis), Bearbeitung von Aus- und Absonderungsanträgen und Feststellung von Drittrechten, Massesicherungsmaßnahmen usw.

Die Datenbereitstellung erfolgt in digitaler Form (zur Weiterverarbeitung z.B. Winsolvenz) als auch als Hardcopy.

Unsere Bewertungen sind übersichtlich, eindeutig, seriös, praxisgerecht, ausgewogen, vollständig, berücksichtigen alle peripheren Belange und sind ihren Preis wert.